Akku Feuerzeug

Der Akku Feuerzeug Kaufratgeber 12/2018 – Warum ein Akku Feuerzeug ?

Akku Feuerzeug e erfreuen sich besonders im deutschsprachigen Raum immer größerer Beliebtheit – woran das liegt? Ganz einfach: Akku Feuerzeug e sind nicht nur praktisch, sondern auch langlebig und „cool“ – wer hat schon ein Feuerzeug, was mit Funkensprung eine Zigarette anzünden oder jemandem einen Schlag versetzen kann?

Die Vorteile eines Akku Feuerzeug

Die Vorteile

In erster Linie können Akku Feuerzeug e dadurch überzeugen, dass sie auch bei stürmischem Wetter funktionieren – darüber hinaus benötigen sie kein Benzin oder Gas, um zu funktionieren, lediglich der Akku muss geladen sein. Dass Akku Feuerzeug e mit Strom funktionieren, hat einen weiteren Vorteil: Wind oder Regen können die „Flamme“, also den Lichtbogen, nicht ersticken. Außerdem können sie praktisch überall aufgeladen werden: Steckdosen gibt es schließlich an jeder Ecke.

Wie funktionieren Akku Feuerzeug en

Wie funktionieren Sie?

Wie bereits erwähnt braucht man für die Verwendung von Akku Feuerzeug en kein Feuerzeuggas, das lässt auch schon der Name vermuten: Man lädt sein elektrisches Akku Feuerzeug einfach an Steckdosen, am Laptop oder dem Computer oder auch mit einer Powerbank auf; bei Zündung des Feuerzeugs entsteht ein Lichtbogen zwischen zwei Kontakten, mit dem man alle entflammbaren Materialien anzünden kann.

Gefahren von Akku Feuerzeug en

Gefahren von Akku Feuerzeug en

Feuerzeugen Billige Modelle gehen nicht nur schneller kaputt, sondern bergen die Gefahr, sich zu überladen oder sogar zu explodieren – wer sich für ein günstiges Akku Feuerzeug entscheidet, muss also unter Umständen mit mehr als einem finanziellen Schaden rechnen. Sie können die Gefahren von Akku Feuerzeug en weitestgehend beseitigen, wenn Sie sich für ein Produkt eines bekannten Herstellers entscheiden.

Worauf sollte ich achten, wenn ich ein Akku Feuerzeug kaufe?

Um nicht die Katze im Sack zu kaufen, lohnt sich der Blick auf einige Eckdaten des Feuerzeugs wie Akkulaufzeit und Material, aus dem das Gehäuse besteht. Um zu entscheiden, ob sich der Kauf eines Feuerzeugs auf Dauer lohnt, können sie den Preis des jeweiligen Produkts zu Rate ziehen: Gute Modelle sind nicht günstig, dafür aber umso langlebiger und widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse; auch die Akkulaufzeit ist von Preisklasse zu Preisklasse unterschiedlich – setzen Sie Ihre eigenen Prioritäten und wägen Sie ab, um das beste Modell für sich zu finden!

Die unterschiedlichen Modelle

Beim Kauf von Akku Feuerzeug en kann man sich grundsätzlich für drei verschiedene Varianten entscheiden, die sich durch ihren Zweck unterscheiden. Welches Akku Feuerzeug für Sie geeignet wäre, erfahren Sie hier:

Stabfeuerzeuge

Stabfeuerzeuge

Gerade für einen gemütlichen Abend zu zweit eignet sich ein Stabfeuerzeug, weil man mit keinem anderen Akku Feuerzeug so leicht Kerzen anzünden kann, wie mit diesem. Stabfeuerzeuge sind normalerweise mit einer Kindersicherung ausgestattet und schlicht, aber modern gehalten.

Taschenfeuerzeug

Taschenfeuerzeug

Diese Option ist wohl gerade für die Raucher unter Ihnen relevant – denn wer kennt es nicht: Wind oder Regen sorgen dafür, dass Sie Ihr Feuerzeug einfach nicht angemacht bekommen. Mit Akku Feuerzeug en für unterwegs passiert das nicht mehr – der kompakte Begleiter für unterwegs lässt Sie auch bei miesem Wetter Ihre Zigarette anzünden!

Glühdrahtfeuerzeug

Glühdrahtfeuerzeug

Wenn Ihnen ein Akku Feuerzeug zu gefährlich erscheint, können Sie auf Glühdraht-Feuerzeuge ausweichen. Diese arbeiten zwar auch mit Strom, setzen die Spannung aber direkt in Wärme um, die von der Zündeinheit erzeugt wird. Da es hier nicht zu einem Funkensprung kommt, stellt diese Variante vielleicht eine sicherere, aber dafür weniger spektakuläre Art und Weise des Anzündens von Kerzen, Zigaretten oder anderen Dingen dar.

Andere Produkte